SENIORENRESIDENZ "VILLA MEDICI"

Villa Medici in Bensheim eröffnet

Es ist soweit: Die Villa Medici hat ihren Betrieb aufgenommen. Die achte Senioren-Residenz der INCURA-Gruppe liegt im hessischen Bensheim an der Bergstraße und bietet im ersten Bauabschnitt 88 großzügig geschnittene Einbettzimmer mit eigenem rollstuhlgerechten Bad. „Auf den Neubau haben wir schon sehr viel positive Resonanz bekommen“, berichtet Einrichtungsleiterin Mareike Götz, die aus dem nahen Lindenfels kommt. „Es heißt, die Villa Medici sei eines der schönsten und modernsten Objekte an der gesamten Bergstraße – und dem kann ich mich nur anschließen: Die Architektur und die Einrichtung sind einerseits hochwertig, modern und zeitlos. Andererseits passen sie wunderbar hier in die Region und nehmen immer wieder Bezug zur Bergstraße.“

Die Außenfassade beispielsweise ist geprägt von rotem Sandstein. In den Zimmern und Gemeinschaftsräumen sowie im Restaurant sorgen helle Eichenmöbel, passende Boden- und Wandmaterialien sowie geschmackvoll eingesetzte Gestaltungselemente wie Vorhänge und Accessoires für regionale Verortung. Großformatige Bilder von regionalen Fotografen zeigen Besonderheiten der Bergstraße und dienen im ganzen Hause als Orientierungshilfe. Die 88 Zimmer sind zu insgesamt sechs Wohngruppen zusammengefasst, die Regionsnamen wie „Bensem“, „Odenwald“ oder „Kirchberg“ tragen. Jede Wohngruppe verfügt über eine eigene Küche und einen Gemeinschaftraum mit Terrasse oder Balkon. Dieser „WG-Charakter“ trägt zu einem persönlichen Umfeld bei und fördert die Gemeinschaft.

Bodentiefe Fenster sowie ein durchdachtes Lichtkonzept holen viel Licht ins Haus. Wer möchte, kann für sein Zimmer gerne eigene Möbel oder Einrichtungsgegenstände mitbringen. Sogar Haustiere sind willkommen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Lage: Die Villa Medici liegt mitten in der Natur, so dass von jedem Zimmer aus der Blick ins Grüne geht.

Gemeinsam mit ihrem Mitarbeiterteam freuen sich Einrichtungsleiterin Mareike Götz und Pflegedienstleiterin Ines Raphael auf die ersten Bewohnerinnen und Bewohner, die in den kommenden Tagen in das Haus einziehen werden. „So eine nagelneue Einrichtung ist schon etwas Besonderes und die vergangenen Wochen waren aufregend. Es muss vieles gut koordiniert werden, damit am Ende vom Teelöffel bis zum Medikamentenschrank alles rechtzeitig an seinem Platz ist. In den nächsten Wochen wird es darum gehen, alle neuen Bewohner und ihre Angehörigen hier herzlich zu begrüßen und uns gut einzuleben. Parallel dazu starten wir Kooperationen mit Partnern, Lieferanten, Vereinen und Organisationen vor Ort. Denn wie an jedem Standort versteht sich INCURA als Teil der Gemeinde oder Stadt und bringt sich entsprechend ins öffentliche Leben ein.“

Sie haben Interesse an einem Platz der Villa Medici für sich oder einen Angehörigen? Einrichtungsleiterin Mareike Götz stellt Ihnen gerne das neue Haus vor, zeigt Musterzimmer und Gemeinschaftsräume und berät zu Pflege- und Betreuungsmöglichkeiten. Sie erreichen Mareike Götz unter 06251 - 7046-0 oder per Mail an info@bensheim.incura.de.


Nächstes Etappenziel „Villa Medici“

Das Projekt "Villa Medici" hat das nächste Etappenziel erreicht: Im Rahmen des „Maurer- und Handwerkerfests“ im April 2018 wurde die Fertigstellung des Rohbaues gefeiert. Der Spatenstich für die neue Senioren-Residenz „Villa Medici“ erfolgte im Herbst 2017. Geplant sind vorerst 88 Einzelzimmer in der vollstationären Pflege und 20 barrierefreie Apartments. Ende 2018 soll der erste Bauabschnitt fertig gestellt sein.

Insgesamt entstehen 125 Betten in zwei Bauabschnitten und 20 Apartments auf einem weiteren Grundstück. 

Das Gebäude wird energetisch hocheffizient sein mit einer eigenen Stromerzeugung, die den Bedarf der Einrichtung nahezu vollständig abdeckt. Das Projekt gilt als eines der prominentesten Bauvorhaben in Bensheim der vergangenen Jahrzehnte. Die neue Seniorenresidenz entsteht um das ehemalige Restaurant „Villa Medici“ mitten im Grünen und trotzdem verkehrstechnisch sehr gut angebunden. Die Villa Medici wird als Restaurant und Café genutzt, das auch für Besucher offensteht.


Innovatives Zukunftskonzept