Umbau eines bestehenden Geschäftshauses (Müller)

©

©

Umbau eines bestehenden Geschäftshauses (Müller)

Die Aufgabenstellungen: Prominent am Wall bzw. am Von-der-Heydt-Platz in Wuppertal gelegen, soll ein leerstehendes Geschäftshaus völlig neu gestaltet werden. Neuer Nutzer wurde die Fa. Müller (Drogerie).

Die Umsetzung: Nach der kompletten Entkernung des Gebäudes, starteten wir mit der Revitalisierung und Umstrukturierung. Um die Fassade Richtung Von-der-Heydt-Platz moderner, attraktiver und für die Kunden anziehender zu gestalten, wurde die Anlieferung und Haupterschließung an dieser Stelle zurückgebaut und an den Wall verlegt. Durch die Entfernung der bestehenden Pfosten-Riegel-Fassade und der Installation einer modernen, vorgehängten Sandsteinfassade mit großen Glaselementen, konnte die Aufenthaltsqualität am Von-der-Heydt-Platz und am Wall deutlich gesteigert werden. Das Erdgeschoss und das erste Obergeschoss haben wir zu einer Verkaufsfläche umstrukturiert. Das zweite und dritte Obergeschoss beherbergt nun die Sozialräume der Drogerie und allgemeine Büroflächen.

Projekt

Umbau eines bestehenden Geschäftshauses (Müller)

Standort

Wuppertal

Zeitraum

2015 - 2018

BGF | BRI

ca. 6.350 m²

Baukosten

k. A.

Leistungsphasen

HOAI LPH 1-8: Architektur, Brandschutz

©

©