©

·

Azubi im Porträt – Im Interview mit Giuliano Weißmüller

Bald kommt Giuliano Weißmüller in sein drittes Ausbildungsjahr zum Bauzeichner. Er ist 18 Jahre alt und seit 2019 bei der Planen & Bauen GmbH. Um einen Einblick in seinen Alltag, seine Erfahrungen mit der Planen & Bauen GmbH und seine Pläne für die Zukunft zu geben, hat er uns einige Fragen beantwortet.

Woher kommst du und was gefällt dir an deiner Ausbildung am besten?

„Ich komme aus dem wunderschönen Bensheim-Auerbach in Südhessen, auch Hessische Toskana genannt, da es im Sommer hier immer sehr heiß ist. Am besten gefällt mir mein abwechslungsreicher Arbeitsalltag. Ich bin nicht nur im Büro, sondern auch mal auf einem Aufmaß oder einer Baustelle.“

Was gefällt dir am besten bei Planen & Bauen GmbH? Wie bist du auf Planen & Bauen GmbH gekommen?

„Am besten gefällt mir das gute Arbeitsklima, die sehr netten Mitarbeiter und die vielen Events und Ausflüge, die wir vor Corona unternommen haben. Als ich einen Ausbildungsplatz bei einem Architekturbüro in meiner Nähe gesucht habe, bin ich relativ schnell im Internet auf Planen & Bauen gestoßen. Die Bauvorhaben, die mir auf der Internetseite direkt ins Auge gefallen sind, haben mich sehr begeistert.“

Wie ist dein Arbeitsalltag?

„In meinem Büroalltag verbringe ich die meiste Zeit damit, Pläne am Computer in Auto CAD zu zeichnen. Diese plotte und falte ich dann, gebe sie zur Unterschrift und lasse sie anschließend verschicken. Während der Schulzeit bearbeite ich Aufgaben, die wir per E-Mail von unseren Lehrern bekommen. Gelegentlich begleite ich andere Bauzeichner bei einem Aufmaß oder einer Begehung.“

Ab wann war für dich klar, dass du etwas mit Bauingenieurwesen und Architektur lernen möchtest?

„Während meiner Schulzeit habe ich ein Praktikum bei einem Architekturbüro gemacht. Ich habe zwei Wochen lang einen Architekten und Bauleiter bei der Arbeit begleitet. Dabei habe ich viele Erlebnisse und Eindrücke sammeln können. Diese haben mein Interesse am Thema Architektur stark geweckt.“

Was hast du vor deiner Ausbildung gemacht?

„Vor meiner Ausbildung habe ich die Schillerschule in Bensheim-Auerbach besucht und meinen qualifizierenden Realschulabschluss gemacht.“

Wo absolvierst du den theoretischen Teil deiner Ausbildung?

„Meinen theoretischen Teil absolviere ich normalerweise in der Berufsschule Phillip-Holzmann-Schule in Frankfurt am Main. Momentan aber per Online-Unterricht im Büro.“

Wie siehst du deine Entwicklungschancen in der Zukunft?

„Ich bin sehr daran interessiert, Architektur zu studieren, da ich großes Interesse habe, einmal selbst Gebäude zu entwerfen und mich mit meiner Kreativität zu beteiligen.“

Was rätst du anderen, die sich in deinem Bereich ausbilden lassen wollen?

Ich empfehle zielstrebig zu sein und nicht aufzugeben. Es ist schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Was machst du in deiner Freizeit?

„Eines meiner liebsten Hobbys ist der frühmittelalterliche Schwertkampf, der historisches Interesse mit Sport und Natur verbindet. Leider ist es momentan wegen der aktuellen Corona-Lage nicht möglich, den Sport auszuüben. Dennoch halte ich mich mit einigen Übungen fit und in Form, in der Hoffnung, dass es bald wieder weitergehen kann. Die historischen Gegenstände, wie z.B. Tunika, Schwertscheide oder auch einfache Gebrauchsgegenstände wie z.B. einen Löffel oder eine Schüssel aus Holz, fertige ich größtenteils selber an. Dabei lernt man einiges darüber, wie die Menschen früher wirklich lebten und wie sie Gegenstände des täglichen Gebrachs selber hergestellt haben. Außerdem baue ich gerne Modelle, speziell Dioramen Bau. Das fordert meine Fingerfertigkeiten und fördert meine Kreativität enorm. Ich bin auch gerne im Outdoor-Bereich tätig und verbringe meine Zeit draußen, um einen gesunden Ausgleich zum Alltag zu finden. Zudem interessiere ich mich seit geraumer Zeit auch für Klassische Herrenmode der 20er Jahre. Grund dafür war eine bekannte Netflix Serie, die mein Interesse für Klassische Herrenmode sehr geweckt hat. Häufig bekomme ich großen Zuspruch von Menschen, die meinen Kleidungsstyl toll finden und meine Passion unterstützen.“

Folge uns auf Instagram, um mehr über Giuliano und unsere anderen Auszubildenden zu erfahren.

Du interessierst dich für einen Ausbildungsplatz oder einen Partner für ein duales Studium? Bewirb dich unter karriere_at_planen-bauen.eu!